Ausschreibung

llgemeines
Die Bezirks-Einzelmeisterschaft (BEM) ist das bedeutendste offizielle Qualifikationsturnier der Schachgemeinschaft Dortmund. Sie wird sie jährlich und durchgehend seit 1946 ausgetragen. Die Teilnahme ist empfehlenswert für alle Schachfreunde aller Spielstärken, soweit sie die formalen
Teilnahmebedingungen erfüllen oder kurzfristig einem Verein des Bezirks beitreten.

Teilnahmebedingungen
1. Berechtigung: Unabhängig von der Spielstärke (DWZ) kann jeder teilnehmen, der im Spieljahr 2016/17 ordentliches aktives Mitglied in einem Verein des Deutschen Schachbundes und aktives oder passives Mitglied eines in der Schachgemeinschaft Dortmund angeschlossenen Vereins ist. Außerdem berechtigt sind solche Schachfreunde, die zwar derzeit vereinslos sind, für die jedoch bis unmittelbar vor Turnierbeginn eine vorläufige Spielgenehmigung auf der Grundlage eines Vereinseintritts erteilt werden kann.

2. Startgeld: Ein Startgeld in Höhe von einmalig 10,00 EURO ist bei Beginn des Turniers bar zu entrichten. Die Gebühr beinhaltet auf Wunsch eine umfassende Partie- und Turnierdokumentation auf CD-ROM.

3. Einschränkungen:
Maximal 60 Teilnehmer in der Reihenfolge ihrer Anmeldung können mitspielen.

Spielort
Haus der Vielfalt, Beuthstr. 21, 44147 Dortmund

Spielmodus
9  Runden Schweizer System. Zwei Stunden Bedenkzeit für 40 Züge. Nach der Zeitkontrolle müssen alle verbleibenden Züge innerhalb von 15 Minuten zuzüglich 30 Sekunden Zeitgutschrift pro Zug ausgeführt werden. Es gilt die Dortmunder Turnierordnung.

Spielplan                        Tag                     Datum                             Beginn
            
1. Runde BEM               Montag                 6. Februar 2017              18:30 Uhr         
2. Runde BEM               Dienstag              7. Februar 2017              18:30 Uhr         
3. Runde BEM               Donnerstag         9. Februar 2017              18:30 Uhr
4. Runde BEM               Montag               13. Februar 2017              18:30 Uhr
5. Runde BEM               Dienstag            14. Februar 2017              18:30 Uhr
6. Runde BEM               Donnerstag       16. Februar 2017              18:30 Uhr         
7. Runde BEM               Montag               20. Februar 2017              18:30 Uhr
8. Runde BEM               Dienstag            21. Februar 2017              18:30 Uhr
9. Runde BEM               Donnerstag       23. Februar 2017              18:30 Uhr

Hauptpreise

Die Spieler auf den Plätzen eins bis drei erhalten folgende Barpreise:

1. Platz:  € 250,—                    2. Platz:  € 200,—                3. Platz:  € 100,—

pezialpreise
Honoriert werden herausragende persönliche Leistungen auf der Basis der abschließenden
DWZ-Hochrechnung. Insgesamt werden neun Preise nach einem Verteilerschlüssel vergeben, der zu Beginn der BEM durch Aushang bekanntgegeben wird.

Spieler, die eine Partie kampflos verlieren oder vorzeitig zurücktreten, sowie Hauptpreisgewinner können keinen bzw. keinen zusätzlichen Spezialpreis gewinnen.

Turnierorganisation und Turnierleitung
Jürgen Beckers, Telefon 0231 1893826 und 0173 5353886, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pit Schulenburg, Telefon 0231 172077 und 0176 50050086, E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

http://pitschulenburg.de/bem/2017/index.html

Anmeldung und Anmeldeschluss
Voranmeldungen per Telefon oder E-Mail können an die
Turnierorganisation gerichtet werden. Der einfachere und schnellere Weg ist die Registrierung per Online-Anmeldung. Die Anmeldefrist endet zeitgleich mit der Einschreibung durch Anwesenheit im Spiellokal und Entrichtung der Startgebühr um 18:15 Uhr am Eröffnungstag (6. Februar 2017). Die Turnierleitung behält sich vor, verspätete Meldungen nicht mehr zu berücksichtigen.

Qualifikation
Der Erstplatzierte ist als Bezirkseinzelmeister der SG Dortmund für die Einzelmeisterschaft 2016 des Schachverbands Ruhrgebiet qualifiziert. Weitere Startplätze können auf Antrag an den Verbandsspielleiter als Freiplätze vergeben werden.                                                                                                                                                                  

Rechtsmittel
Proteste gegen die Ausschreibung sind innerhalb von 10 Tagen nach Veröffentlichung an den Vorsitzenden des Bezirksspielausschusses zu richten.